drucken nach oben

Josef Walz erhält die kommunale Verdienstmedaille in Silber

Verdienstmedaille Walz

Am 21. Juli 2014 wurde Bürgermeister Josef Walz von Innenstaatssekretär Gerhard Eck in Augsburg mit der kommunalen Verdienstmedaille in Silber ausgezeichnet. In seiner LAudatio begründete Eck die Verleihung mit folgenden Worten:

Seit 24 Jahren steht Josef Walz an der Spitze des Marktes Pfaffenhofen a.d.Roth. Mit großem persönlichem Engagement hat er die Entwicklung der Marktgemeinde mit ihren zehn Ortsteilen maßgeblich geprägt und kontinuierlich voran gebracht. Er hat vielfältige Maßnahmen angestoßen, durch deren Umsetzung die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger erheblich gesteigert werden konnte. Das Straßen -und Wegenetz wurde ausgebaut und neue Wohnbaugebiete wurden erschlossen. Durch die Erweiterung von Gewerbeflächen und die Ansiedlung von Gewerbebetrieben konnten Arbeitsplätze ortsnah gesichert werden. Das Angebot an Kinderbetreuungseinrichtungen wurde erweitert, die Grund- und Mittelschule wurde ausgebaut und eine Zweifach-Sporthalle errichtet. Zukunftsweisend für die gemeindliche Entwicklung ist die von Bürgermeister Walz initiierte Einführung eines Energiemanagements und die Ausarbeitung eines Klimaschutzkonzepts. Auch die örtlichen Feuerwehren dürfen sich seiner Unterstützung stets sicher sein. Neben der Erweiterung und dem Neubau von Feuerwehrgerätehäusern wurde das Rettungs- und Hilfskonzept dem notwendigen Bedarf angepasst und alle Feuerwehren mit entsprechenden Fahrzeugen ausgestattet. Ebenso wichtig ist ihm das Vereinswesen. Der Markt Pfaffenhofen unterstützt mehr als 50 Vereine im kulturellen und sportlichen Bereich, insbesondere im Hinblick auf die Jugendarbeit. Über die Grenzen des Marktes Pfaffenhofen hinaus engagiert sich Bürgermeister Walz als Mitglied des Kreistags Neu-Ulm, wo seine kommunalpolitische Erfahrung und seine fundierten Fachkenntnisse hoch geschätzt sind.