drucken nach oben

Maria Braun feiert 100. Geburtstag

Maria Braun

Im großen Familienkreis konnte Maria Braun ihren 100. Geburtstag feiern. Neben den drei Kindern Elisabeth, Maria und Josef hat Maria Braun mittlerweile zehn Enkelkinder und sechs Urenkel. „Und ein siebtes Urenkelkind ist unterwegs“, weiß sie zu berichten. Am zweiten November 1914 wurde Maria Braun als Maria Strobel in Biberberg geboren. Schon mit 16 Jahrenging sie ins Allgäu zum Arbeiten, erinnert sie sich. Dort war sie in einem landwirtschaftlichen Betrieb. Doch 1933 brachte ein trauriger Grund die damals 18-Jährige nach Hause zurück. Ihre Mutter war mit 44 Jahren gestorben und die junge Frau übernahm den Haushalt für ihren Vater. Ihren Mann Mathias Braun, einen Schreinermeister, heiratete Maria 1948. Das Paar zog nach Beuren.

Bürgermeister Josef Walz überbrachte Glückwünsche vom bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. Dieser gratulierte und grüßte mit der Medaille „Patrona Bavariae“ in Silber. Die Jubilarin nutzte die gute Gelegenheit und spielte mit Bürgermeister Josef Walz, dem ebenfalls zum Gratulieren gekommenen Pfarrer Reinfried Rimmel und einem Verwandten eine zünftige Runde Schafkopf.