drucken nach oben

Einweihung Radweg nach Bibertal

Einweihung Radweg Bibertal

Wieder konnte eine Lücke im Radwegenetz der Marktgemeinde geschlssen werden. Mit der Freigabe des 3,8 km langen Weges von Pfaffenhofen über Raunertshofen nach Bibertal ging ein lange gehegter Wunsch, speziell der Raunertshofener Bürger, in Erfüllung. Er bietet mehr Sicherheit für Radfahrer, als auch für Fußgänger, betonte Bürgermeister Josef Walz bei der kleinen Feier, die von Böllerschützen und dem Musikverein Kissendorf umrahmt wurde. Der Weg verbessere die Mobilität nicht nur innerhalb des Landkreises Neu-Ulm, sondern auch über dessen Grenzen hinaus. Einige hundert Meter liegen auf der Gemarkung der Gemeinde Bibertal und damit im Landkreis Günzburg. Finanziert wurde das 1,3 Millionen teure Projekt zum Großteil vom Freistaat, der 970 000 Euro aus einem Sondertopf beisteuerte. Von den restlichen rund 300 000 Euro übernahm der Markt Pfaffenhofen den größten Teil.