drucken nach oben

Grußwort zum Amtsantritt von Dr. Sebastian Sparwasser

Sparwasser

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde,

am 1. Mai hat die Amtszeit des neuen Marktrats und auch meine Amtszeit als Ihr Bürgermeister begonnen. Den gewählten Mitgliedern des Rats gratuliere ich herzlichst! Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und die gemeinsamen Projekte der kommenden Jahre. Ich möchte mich persönlich zudem für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen bedanken. Gemeinsam mit dem neuen Marktrat und der Verwaltung und im ständigen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern werde ich mein Bestes geben, unsere Gemeinde in eine gute Zukunft zu führen. Natürlich freue ich mich immer auch über Ihre Anregungen, Wünsche und Ideen für Pfaffenhofen. Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren. 

Jeder Neubeginn ist auch ein Abschied. Mit Sandra Baumann, Rolf Gassner, Konrad Jahn, Hildgard Mack, Klaus Przewodnik, Richard Reitzle, Anton Rupp, Marlies Staudenecker, Maria Störk, Erwin Stötter, Karlheinz Thoma, Franz Walk und Dominik Wansing sind zum 1. Mai dreizehn langjährige Mitglieder aus dem Marktrat ausgeschieden. Mit ihnen gehen in Summe 256 Jahre Marktratserfahrung - mehr als ein Vierteljahrtausend Einsatz für Pfaffenhofen und seine Ortsteile. Auch wenn sie nun nicht weiter am Ratstisch sitzen, so bin ich doch sicher, dass sie den amtierenden Mitgliedern mit ihrer Erfahrung auch künftig mit Rat und Tat zur Seite stehen werden. Ihnen allen jedenfalls gilt ein herzliches Vergelts Gott für Ihren oft Jahrzehnte währenden Einsatz für die Gemeinschaft!

Meinem Vorgänger Josef Walz, der über 30 Jahre hinweg die Amtsgeschäfte inne hatte, gilt mein besonderer Dank. In seiner Amtszeit hat sich unsere Gemeinde enorm entwickelt und es konnten viele bedeutende Projekte in Pfaffenhofen und den Ortsteilen umgesetzt werden. Sein Amt hat Josef Walz immer mit größter Freude, mit der nötigen Geduld und Umsichtigkeit und vor allem immer Nahe bei den Menschen ausgefüllt. Hierfür danken wir herzlichst! Für die neu gewonnenen Freiheiten wünsche ich von Herzen alles Gute! Wir werden alles daran setzen, dass Pfaffenhofen auch künftig seinem Ruf als "Perle des Rothtals" gerecht wird. 

Leider erleben wir derzeit keine einfachen Zeiten. Nie in der jüngeren Geschichte unseres Landes hat es derart umfassende Einschränkungen unseres sozialen und gesellschaftlichen Lebens gegeben. Auch wenn es gelingen sollte, dass schon bald wieder ein Stückweit Normalität einkehrt, so werden wir doch noch lange mit den wirtschaftlichen und sozialen Folgen dieser Krise zu kämpfen haben. Aber - und dies sollte uns allen Mut machen - haben die vergangenen Wochen und Monate auch gezeigt, dass wir hier vor Ort zusammenstehen. All jenen, die sich in der Pflege, in der Alltags- und Nachbarschaftshilfe, in der Krankenbetreuung und in der Grundversorgung darum kümmern, dass das Leben vor Ort weitergeht, gilt ein aufrichtiges Dankeschön für Ihren tollen Einsatz!

Bleiben Sie gesund!

Herzlichst

Ihr

Dr. Sebastian Sparwasser

Erster Bürgermeister