drucken nach oben

Faschingsumzug 2012

Faschingsumzug 2012

Noch ein heftiger Graupelschauer kurz vor Beginn, dann aber trockenes und nicht zu kühles Wetter. Keine schlechten Bedingungen für den alljährlichen Faschingsumzug. 17 Gruppen und viele Zuschauer hatten sich eingefunden den Faschingssonntag gebührend zu feiern. Wie jedes jahr war die Kindergärten vertreten, Der Kindergarten St. Monika brachte Wickie und die starken Männer mit, die Kindertagesstätte St. Martin zeigte Xaver und seine Zootiere und der Kindergarten Sonnenschein ging mit großen und kleinen Piraten auf die Reise. Die Umzugsroute verlief heuer zum zweiten mal Richtung Nordosten da diese Änderung im vergangenen jahr auf große Zustimmung bei Publikum und Gruppen gestossen war. Das Publikum bekam phantasievolle Kostüme und aufwändige Wagen zu sehen mit denen zum Teil lokale Begebenheiten aufs Korn genommen wurden. So war ein mobiles Caféhaus zu sehen, die wilden Jungs nahmen den Winterdienst auf die Schippe und auch die Weihnachtsbeleuchtung wurde thematisiert. Das Publikum hatte die Möglichkeit die tollsten Gruppen zu wählen. Diese wurden dann vom veranstaltenden Vereinsring mit Geldpreisen bedacht. So erhielten die erstzplatzierten Turnerfrauen mit ihrem mobilen Caféhaus 100,- €, die Cowboys und Indianer der Faschingsfreunde Holzheim-Kadeltshofen für den zweiten Platz 90,- €. Den dreitten Platz und 80,- € konnten die Eschachwalker mit ihrem Loblied auf die neue Weihnachtsbeleuchtung erobern. Jeweils 10,- € weniger erhielten die nächstplatzierten: 4. Platz barbie und Ken (Hütte Kadeltshofen-Silheim), 5. Platz Die wilden Jungs des Winterdienstes (Schlumberger), 6. Platz Samurai (Bänkle), 7. Platz Himmelspuster (Musikverein Pfaffenhofen), 8. Platz Schelmenschinder Weißenhorn, 9. Platz Geisterstammtisch (Hütte Diepertshofen), 10. Platz Indianer (Attenhofener Pressband). nach dem Umzug wurde bei Grillroten, Bürzala und Walzerpunsch auf dem Rathausparkplatz noch kräftig gefeiert.