drucken nach oben

Marktfest 2012

Marktfest 2012

Grossansicht in neuem Fenster: Marktfest 2012Endlich mal wieder ein Marktfest, das vom Wetter begünstigt war. Nachdem es am fraeitgavormittag noch etwas geregnet hatte war pünktlich zum Bieranstich schönstes Wetter angesagt. Der Bieranstich war heuer in zweifacher Hinsicht etwas besonderes. Zum einen gab es erstmal Autenrieder Bier auf dem Marktfest und zum anderen hatte der neue Pfarrer Reinfried Rimmel seine Premiere als Bieranstich-Assistent. Bürgermeister Josef Walz schaffte es mit seiner Hilfe und unter kritischer Beobachtung von Brauereichef Rudolph Feuchtmayer und Vereinsringvorsitzenden Karlheinz Thoma den Anstich mit einem einzigen gezielten Schlag zu bewältigen. Musikalisch ging es dann mit der Band "Soulkiss" weiter, der Festplatz füllte sich rasch und die Bänke blieben bis zum Ende sehr gut bestzt. Pünktlich zu diesem Ende öffnete der Himmel seine Schleusen und ermunterte damit die eltzten Gäste zum Antreten des Heimweges. Bei wiederum sonnigen und warmen Wetter ging es am Samstagabend mit der Stimmungskapelle "Blechreiz" weiter. Diese war den Pfaffenhofenern bereits vom Jubiläum des Musikvereins Paffenhofen bekannt. Der Sonntag startete mit etwas Besonderem. Der katholische Gottesdienst fand auf dem Festplatz statt. An ihm nahmen neben den örtlichen Gläubigen viele Motorradfahrer teil, die dann anschliessend zum großen Motorradcorso starteten. Dieser war mit etwa 300 teilnehmenden Motorradfahrern wieder sehr gut besucht. Musikalisch wurde der Festsonntag, wie die vergangenen Jahre, von den örtlichen Musikkapellen aus Kadltshofen, Beuren und Pfaffenhofen gestaltet. Der Vereinsringvorsitzende Karlheinz Thoma zeigte sich mit dem Verlauf des festes überaus zufrieden, er merkte an, dass das Fest heuer das friedlichste und am ruhigsten verlaufene gewesen sei seit er dafür verantwortlich zeichne.