Neujahrsgrüße des Bürgermeisters

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    auf diesem Wege wünschen wir Ihnen recht herzlich ein gutes neues Jahr 2022, viel Erfolg für all Ihre Vorhaben und in diesen Zeiten vor allem natürlich Gesundheit!

    Wir blicken zurück auf ein schwieriges Jahr, ein Jahr in dem wir vielerlei Einschränkungen unseres Alltags erlebt haben und in dem vieles so anders lief, als wir es gewohnt sind. Wir hoffen alle sehr, dass uns das neue Jahr auch neue Möglichkeiten schenken wird. Wichtig ist jetzt, dass wir weiter zusammenhalten, dass wir weiter gemeinsam in die Zukunft blicken und gemeinsam daran arbeiten, diese Krise zu überwinden. Wir alle können hierzu mit unserem Tun und Handeln unseren Beitrag leisten, wir alle stehen in der Verantwortung. Lasst uns mit Zuversicht nach vorne schauen!

    Da auch in diesem Jahr unsere Empfänge und Jahresabschlussfeiern entfallen mussten, möchten wir auf diesem Wege allen danken, die sich hier vor Ort für die Gemeinschaft engagieren und sich für das gute Miteinander in unseren Gemeinden einsetzen. Sei es in den Vereinen und der Feuerwehr, sei es in der Verwaltung, im Gemeinderat, den Kirchen, den Verbänden, in der Nachbarschaftshilfe – Ihnen allen ein herzliches Dankeschön für Ihr Engagement für die Gemeinschaft! Ein besonderer Dank gilt in diesen Zeiten auch allen Kräften in Pflege und Versorgung, in den Schulen und Kindergärten, der Apotheke, der Ärzteschaft und in den Nachbarschaftshilfen, allen die sich laufend unter größten Anstrengungen um die Aufrechterhaltung unseres Gemeinwesens kümmern. Vielen Dank für Ihren Einsatz!

    Lasst uns zuversichtlich bleiben, lasst uns gemeinsam nach vorne schauen! Glück auf für 2022!


    Dr. Sebastian Sparwasser                            Thomas Hartmann

    Markt Pfaffenhofen                                      Gemeinde Holzheim

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.